Gewinnprognosen bei IPO & Co aus regulatorischer, prüferischer und Investmentsicht

Mitschnitt und Dokumente des Webinars vom 18. September 2018

Glaskugel-450x660.jpg

Gewinnprognosen werden zunehmend in Wertpapierprospekte aufgenommen. Vielfach geschieht dies aus regulatorischen Erfordernissen, da eine Gewinnprognose bereits veröffentlicht wurde. Oftmals spielt aber auch die Überlegung eine Rolle, ob nicht durch eine Gewinnprognose im Prospekt die Vermarktung der Wertpapiere verbessert werden kann.

Unsere Experten Martin Pföhler und Sebastian Oechelhaeuser beleuchten in dem Webinar vor allem das Für und Wider von Gewinnprognosen aus regulatorischer, prüferischer und Investmentsicht. Hierbei berücksichtigen sie insbesondere Börsengänge, aber auch Kapitalerhöhungen und Bondemissionen.

Sie freuen sich über die Orientierungshilfe unserer Experten? Dann laden Sie sich jetzt die Präsentation und den Audio-Mitschnitt des Webinars herunter und erfahren Sie aus erster Hand, wie Sie effizient vorgehen.