6. European Family Business Barometer: Deutsche Ergebnisse

KPMG macht den Stimmungstest unter Deutschlands Familienunternehmern. Herausforderungen sehen sie insbesondere im Fachkräftemangel und in den gestiegenen Lohnkosten.

EFB_KlardenkerStudiencover450x660.jpg

Stärker als in europäischen Unternehmen wünscht man in Deutschland ein familieninternes Management.

  • Deutsche Familienunternehmen investieren tendenziell risikobewusster, was sich auch in ihren Wachstumsstrategien mit Fokus auf organischem Wachstum zeigt.
  • Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und Robotics beschäftigen bisher nur ein Drittel aller befragten Unternehmen
  • Um Innovationen voranzutreiben, setzen noch die wenigsten mittelständischen Unternehmen auf Kooperationen mit jungen Gründern: Rund 56 Prozent der Befragten geben an, noch keinen Kontakt mit Start-ups gehabt zu haben.