KPMG-Studie „Mit Daten Werte schaffen 2017“: Sonderausgabe für die öffentliche Verwaltung

Eine Untersuchung unter Entscheidern des öffentlichen Sektors belegt: Datenanalysen werden in der Verwaltung immer wichtiger

14411_MDWS_Auskopplung_Public_Sector_450x660px.jpg

KPMG - KVU Umfrageergebnisse 2017

Im Rahmen der diesjährigen Studie „Mit Daten Werte schaffen“ zu Datenanalysen haben KPMG und Bitkom Research ebenfalls mehr als 100 Entscheider der öffentlichen Hand zu ihren Erfahrungen und Bewertungen im Bereich von Datenanalysen befragt. Ihre Antworten belegen: Datenanalysen werden in der öffentlichen Hand zu einem immer wichtigeren Bestandteil der täglichen Arbeit.

Weitere zentrale Ergebnisse im Überblick:

  • 51 Prozent ziehen bereits heute konkreten Nutzen aus Datenanalysen
  • Beim Aufbau der Datensysteme greifen 30 Prozent der Befragten auf externe Anbieter zurück
  • Bedenken hinsichtlich Datensicherheit (63 Prozent) und Datenschutz (62 Prozent) stellen Entscheider vor Herausforderungen