KPMG und Siemens Benchmarking-Analyse „Kann der Einkauf Digitalisierung?“

Apps, Bots, Cloud: Das ABC für die Einkaufsorganisation von morgen 

KPMG_Siemens-Benchmarkinganalyse_450x660

Unternehmen, die zunehmend vernetzt wirtschaften wollen, passen ihre Unternehmensstrategien an und digitalisieren ihre Geschäftsmodelle, Abläufe und Herstellungsverfahren. Damit verändert sich auch die Nachfrage der Produkte und Services, die sie für die Transformation benötigen.

Der Einkauf steht somit vor einer komplexen Aufgabe: Er muss neue Bedarfe vorausschauend identifizieren, spezifische Kenntnisse über digitale Produkte und Services erwerben und mit bislang unbekannten Lieferanten zusammenzuarbeiten. Nur so kann er bei der Beschaffung digitaler Warengruppen eine Vorreiterrolle einnehmen und sich als innovativer Wertschöpfungspartner innerhalb des Unternehmens positionieren.

Wie führende Einkaufsorganisationen diese Herausforderungen bewerten und mit welchen Maßnahmen sie ihnen begegnen, haben wir sie gemeinsam mit Siemens gefragt.