Gut gewappnet bei Angriffen auf kritische Infrastrukturen

Wie betroffene Unternehmen das IT-Sicherheitsgesetz umsetzen

IT-SA_Cover-450x660px.jpg

KPMG - Download

Das IT-Sicherheitsgesetz kommt ganz bestimmt: Schon zum 3. Mai 2018 müssen betroffene Unternehmen die neuen Vorgaben umgesetzt haben.

In den vergangenen Jahren hat der Gesetzgeber zunehmend die Notwendigkeit für den Schutz kritischer Informationsinfrastrukturen erkannt. Im Rahmen der Digitalen Agenda des Europäischen Rats hat die EU-Kommission eine Richtlinie für Netz- und Informationssicherheit (Network and Information Security Directive, kurz NIS Directive) entwickelt. Sie zielt darauf ab, in allen EU-Staaten ein gleichmäßig hohes Niveau der Cybersicherheit zu erreichen, und wird in Deutschland durch das IT-Sicherheitsgesetz umgesetzt.

Erfahren Sie in „Gut gewappnet bei Angriffen auf kritische Infrastrukturen“:

  • Wie Sie eine Betroffenheitsanalyse durchführen.
  • Wie Sie wichtige Schwellenwerte richtig interpretieren. 
  • Wie Sie Prozesse einführen, die die Überwachung der Einhaltung sicherstellen.