IFRS in der Praxis – die Medienbranche

Zahlreiche Beispiele aus der Praxis: Broschüre zeigt, wie Medienunternehmen mit Bilanzierungs- und Bewertungsfragen umgehen.

KPMG_IFRS_Medienpublikation_Web_Hubspot_450x600

Kapitalmarktorientierte Unternehmen in der EU sind verpflichtet, ihren Konzernabschluss nach IFRS-Standards aufzustellen. Dazu gehören auch etliche Firmen aus der Medienbranche. Die Broschüre „IFRS in der Praxis“ zeigt anhand zahlreicher und ausführlicher Beispiele, wie die wichtigsten Bewertungs- und Bilanzierungsfragen beantwortet werden können. Unsere Experten gehen auf die wichtigsten und häufigsten Fälle aus allen Geschäftsfeldern der Branche ein.

Unter anderem werden diese Fragestellungen beleuchtet:

  • Wie ist bei kombinierten Print- und Online-Produkten der Umsatz zu realisieren?
  • Wie wird erworbenes Programmvermögen in der Bilanz angesetzt, bewertet und ausgewiesen?
  • Wie sind die Herstellungskosten einer Filmproduktion zu ermitteln?
  • Welche Besonderheiten ergeben sich, wenn die Onlineplattformen von externen Dienstleistern betrieben werden?