Caution shrouds optimism: Global banking M&A trends 2019

Report zu Lage und Ausblick der M&A-Landschaft im weltweiten Bankensektor

Cover_M&AReport450x660

Die Euphorie für Mergers and Acquisitions in der Finanzbranche wird durch globale Risiken wie den Brexit und den Handelsstreit zwischen den USA und China gedämpft. Dennoch sind die Perspektiven für Unternehmenstransaktionen weiterhin gut, wie unser englischsprachiger Report „Caution shrouds optimism: Global banking M&A trends 2019“ zeigt.

Der Druck zur Konsolidierung ist vor allem bei kleineren Banken nach wie vor hoch, und die Liquidität im Markt ist anhaltend groß. Unser Report analysiert die Lage und die Perspektive in sieben Schlüsselregionen (China, Asien-Pazifik, USA, Westeuropa, Mittel-/Osteuropa, Afrika, Lateinamerika) und für drei globale Themen (notleidende Kredite, Fintechs, Private Equity).