Gesundheitsbarometer - Augabe 02/2016

Schwerpunkt Innovation: Warum haben es Innovationen im Gesundheitsmarkt so schwer?

gsb_titel_450x660px.jpg

Das Gesundheitsbarometer informiert quartalsweise zu den Themenbereichen Krankenhäuser, Pflege- und Rehabilitation, Krankenkassen und internationale Gesundheitssysteme. Lesen Sie u.a. in dieser Ausgabe:
  • Schwerpunkt Innovation: Im Gesundheitsmarkt gibt es viele Ideen und Konzepte – aber sind das wirklich Innovationen? Gleichzeitig geht die Digitalisierung langsamer voran, als viele sich wünschen. Wer hat den Nutzen und wer trägt die Kosten?
  • Neuerungen in der Medizintechnologie und Robotik werden die medizinische Versorgung grundlegend ändern. Eugen Münch, Aufsichtsratsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG, berichtet über die Veränderung eines Traditionsunternehmens durch Wettbewerbsdruck und eigene Innovationsbereitschaft.
  • Dank der Pflegereform lautet ab 2017 die Frage zu Einordnung der Pflegebedürftigkeit: Was kann der Einzelne selbst und wobei benötigt er Hilfe? Was die Pflegereform bringt für Patienten, Pflegeeinrichtungen und Versicherungen, diskutiert Hermann Imhof, Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung.
Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, was das Gesundheitswesen aktuell bewegt, dann laden Sie die neue Ausgabe des Gesundheitsbarometers herunter.