Konsumgüter­industrie

Veränderte Kundenbedürfnisse, Digitalisierung, Konjunktureintrübung, Handelskonflikte, Brexit und Nachhaltigkeit – die Herausforderungen für die Konsumgüterindustrie sind groß. Lesen Sie hier, wie die Konsumgüterindustrie ihre Zukunftsfähigkeit einschätzt.

Optimismus schwindet, Herausforderungen werden angegangen

Wie in fast allen Branchen auch, geht in der Konsumgüterindustrie der Optimismus zurück. Vor allem die Unsicherheiten, die sich durch konjunkturelle und geopolitische Entwicklungen ergeben (Brexit oder der Handelskonflikt zwischen den USA und China) spielen hier eine entscheidende Rolle.

Ein zentrales Thema in der Branche ist die zunehmende Durchdringung von Geschäftsmodellen mit interaktiver und frei skalierbarer Technologie. Diese hat auch großen Einfluss auf die Möglichkeit, Kundenbedürfnisse in immer größerem Umfang bedienen zu können. Deren Veränderung und die damit verbundene Notwendigkeit einer immer stärkeren Kundenorientierung gilt in der Branche als die wichtigste Herausforderung, gefolgt vom demografischen Wandel, der ebenfalls Auswirkungen auf Konsumverhalten und Kundenbedürfnisse hat. Ein weiteres wichtiges Thema ist die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeit. Der Future Readiness Index zeigt, dass Antworten auf Nachhaltigkeitsfragen zum Differenzierungsmerkmal am Markt werden können.

Viele Unternehmen in der Konsumgüterindustrie kennen die kommenden Herausforderungen und stärken gezielt ihre Stärken. Sie investieren schwerpunktmäßig in eine Verbesserung ihrer Kundenorientierung. Ein anderer Schwerpunkt sind Investitionen in Technologie. Trotz der im Vergleich zum Vorjahr etwas schlechteren Stimmung ist man in der Branche unverändert stark darauf fokussiert, die wichtigen Herausforderungen der nächsten Jahre anzugehen und zukunftsfit zu bleiben.

Future Readiness Index 2019
Sehr niedrig
Sehr hoch
6,1
Optimismus
6,5
Reifegrad
6,5
Investitionen
5,7
Trend-Sensitivität
6,0

Keyfacts

16759_KPMG_FutureReadinessIndex2019_KeyFacts_Konsumgüterindustrie_V4_

Ansprechpartner

stephan-fetsch
Stephan Fetsch
Head of Retail, Head of Consumer Goods
Telefon: +49 221 2073 5534
teaser_design_quick-assessment

Future Readiness Self Experience

Unsere Ergebnisse basieren auf einer Umfrage unter mehr als 600 Top-Entscheidern. Wie beantworten Sie die Fragen? Wo steht Ihr eigenes Unternehmen? Vergleichen Sie sich jetzt mit einem Selbsttest mit Ihrer Branche.