Studie: e-Crime 2015

Computerkriminalität in der deutschen Wirtschaft

Computerkriminalität in der deutschen Wirtschaft

KPMG hat zum dritten Mal eine umfassende Untersuchung zum Thema Computerkriminalität durchgeführt.

Dafür wurden Führungskräfte aus 500 deutschen Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen durch das Sozialforschungsinstitut TNS Emnid befragt. Die e-Crime Studie 2015 zeigt: 40 Prozent der befragten Unternehmen waren in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Computerkriminalität, 2013 waren es lediglich 27 Prozent. Das entspricht einem Zuwachs von 50 Prozent. Viele Unternehmen verdrängen noch immer entsprechende Risiken.