Collateral Optimierung – aktuelles Whitepaper von KPMG

Collateral Management – aus der Nische in den Mittelpunkt

cover-collateral-optimierung-450x660.jpg

Die alltägliche Arbeit der Finanzdienstleister wird durch komplexe Reporting- und Clearingprozesse erschwert. Hinzu kommt noch die Anwendung verschiedener Risikominderungstechniken wie bspw. die Portfolio-Compression oder die Besicherung nicht zentral-geclearter OTC Derivate. Aus diesem Grund steigt seit Jahren der Bedarf an ein Collateral Management, das für die strategische Besicherung von Transaktionen steht. Es hat sich in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Steuergrößen für Finanzinstitute entwickelt.

Aktuell sind viele Collateral Management-Prozesse durch heterogene Lösungen geprägt und es fehlt eine einheitliche Strategie und Steuerung. Um das Management von Sicherheiten effizienter zu gestalten und die operative Profitabilität zu steigern, sollte ein intelligentes und effizientes Collateral Management innerhalb der Institute implementiert werden. Wie das gelingt, zeigt unser Whitepaper „Collateral Optimierung“.